BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Teilen auf Facebook   Instagram   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schneesportlehrer an Schulen Brandenburg

ssl
Ausbildung zur Lizenz "Schneesportlehrer an Schulen Brandenburg"

Lehrbefähigung für Lehrerinnen und Lehrer, die im Schneesport unterrichten wollen

kl

Lehrerinnen und Lehrer an Schulen im Land Brandenburg und auch in vielen anderen Bundesländern benötigen für das Ausüben von Schneesport mit Schülern in schulischen Veranstaltungen eine fundierte Ausbildung. Die Verwaltungsvorschriften über die Wahrnehmung der Fürsorge- und Aufsichtspflicht im schulischen Bereich (VV-Aufsicht - VVAUFs) des Landes Brandeburg machen dazu im Anhang Absatz 3 eindeutige Aussagen.

 

Der LSVB bietet in Kooperation mit der Universität Potsdam die Ausbildung zur Lizenz "Schneesportlehrer an Schulen" Brandenburg an. Die Universität übernimmt die vom MBJS anerkannte Zertifizierung. Schneesportlehrer kann jeder Lehrer, jede Lehrerin sowie Referendar oder Referendarin unabhängig von der Fächerkombination im Schuldienst werden. Die Ausbildung erfolgt in Theorie und Praxis und schließt mit einer Theorie- und einer Praxisprüfung (Lehrprobe im Schnee) ab.

In der Erstausbildung erfährst du alles Wichtige über disziplinspezifische Technik und Methodik, sportartspezifische Psychologie, rechtliche Grundlagen, Sicherheit und Erste Hilfe im alpinen Schneesport. Hat man die Lizenz erlangt, muss diese spätestens nach 5 Jahren durch den Besuch einer 3-tägigen Fortbildung (ohne erneute Prüfung) verlängert werden. Entsprechende Lehrgänge bietet der LSVBrd mehmals pro Saison an.

 

Für die  (auch teilweise) Anerkennung bereits absolvierter Ausbildungen und Inhalte aus anderen Bundesländern und von anderen Ausbildungsorganisationen gelten folgende Regelungen:

Nachweise von Ausbildungen aus anderen Bundesländern und Verbänden müssen vom Bewerbenden beim LSVBrd zur Prüfung der Anerkennung eingereicht werden. Höherwertige Ausbildungen (Übungsleiterausbildungen von Dachverbänden DSV, DSLV ab Level 2) werden vollständig anerkannt. Sonstige Ausbildungen können nach Prüfung (abhängig vom nachgewiesenen Ausbildungsumfang und Inhalt) vollständig, teilweise oder nicht anerkannt werden. In der Regel ist zur Anerkennung eine Lehrprobe im Schnee zu absolvieren.

 

Detaillierte Informationen zur Ausbildung "Schneesportlehrer an Schulen" Brandenburg findest du im Curriculum SSL.

 

Wenn du eine Ausbildung zum Schneesportlehrer an Schulen anstrebst, solltest du folgende Voraussetzungen erfüllen:

  1. Du bist Lehrer*in, Referendar*in im Schuldienst eines Bundeslandes in Deutschland.
  2. Du beherrschst die Grundtechnik deines gewählten Schneesportgerätes (Alpin, Snowboard, Nordisch) im hochalpinen Gelände und bist in der Lage den gesamten Pistenbereich (blaue, rote und schwarze Pisten) technisch sicher und ohne Hilfe mindestens in mittlerem Tempo zu befahren.
  3. Du bist bereit, deine erworbene Lizenz durch Besuch einer Fortbildung regelmäßig und spätestens nach Ablauf von 5 Jahren zu verlängern.

Wir wünschen viel Erfolg!

S1
S2
S3

 

dsv   sis   DSVaktiv   snb DOSB  
e-Learning   dwds   Das Online-Portal für Wintersport an Schulen     lsb