BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Teilen auf Facebook   Instagram   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Lehrwesen

Lehrwesen Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote 2021Der Landesskiverband Brandenburg ist der im Lansdessportbund Brandenburg zuständige Sportfachverband für den Schneesport.

Der LSVB bildet nach den DOSB Richtlinien in folgenden Disziplinen Trainer in der 1. und 2. Lizenzstufe im Bereich Breitensport aus:

  • Ski-Alpin
  • Snowboard
  • Freeride/Tour (Bereich noch im Aufbau)
  • Nordic


Der LSVB bietet diese Lizenzausbildungen in Form von Lehrgängen an. Um diese Aufgabe erfüllen zu können wird der LSVB in diesen Disziplinen durch eigene Lehrteams unterstützt.

Die Schneelehrgänge sind keine Komplettlehrgänge. Sie enthalten die Praxisanteile sowie ausgewählte Theoriethemen für die Instructor Ausbildung Alpin/Snowboard/Nordisch. Für die DSV Grundstufe ist ein zusätzlicher Praxislehrgang, Theorielehrgang und ein Praktikum zu absolvieren.


Die vorgeschriebene Theorieausbildung wird durch die zentrale Theorie und Heimstudium abgedeckt. Die abzuleistenden LE sind den Ausbildungsrichtlinien auf der Webseite zu entnehmen. Anmeldungen zu den Lehrgängen erfolgen auf einem Anmeldeformular über die Geschäftsstelle des Landes-Skiverbandes Brandenburg, die Ihnen auch bei Rückfragen zur Verfügung steht.


(E-Mail: , Tel.: 0355 425436)

AGB´s und Checkliste finden Sie im Anhang.


Zentrallehrgänge für alle Ausbildungsrichtungen

Digitale Fortbildung zur Lizenzverlängerung Digitale Fortbildung zur Lizenzverlängerung

Home Office

DSV Grundstufe/Instructor / Schneesportlehrer an Schulen Alpin / Snowboard

  Momentan kein Angebot

Zentrallehrgang Theorie (für alle Ausbildungsrichtungen)

DSV- Übungsleiter Grundstufe / Nichtsportlehrer sowie Referendare

Kompakter eintägiger Lehrgang zu Theoriethemen aus der Erstausbildung

Training Technik / Fortbildung / Sichtung

Techniktraining für DSV-Übungsleiter Grundstufe / Instructor, Schneesportlehrer an Schulen, Nichtsportlehrer sowie Referendare und Interessierte.

Unser disziplin- und lizenzübergreifendes Angebot in Garmisch-Partenkirchen für alle Lehrteammitglieder, Übungsleiter, sowie sonstige interessierte Vereinsmitglieder und Schneesportlehrer.

Aus-, Fort- und Weiterbildung Ski AlpinGrundlagenausbildung für Lehrer im Schneesport
DSV Übungsleiter Grundstufe / Instructor

Fortbildung & Sichtung Alpin

Fortbildungs- und Sichtungslehrgang im Mittelgebirge (Oberwiesenthal)

Du willst deine Lizenz verlängern, oder strebst eine Ausbildung zum DSV Übungsleiter und möchtest dich sichten lassen? Dann bist du hier richtig.

Erstausbildung Übungsleiter DSV Grundstufe & Schneesportlehrer Alpin (Schnee 1)

Unser Erstausbildungslehrgang in den Alpen für DSV Übungsleiter Grundstufe! Der LG beinhaltet die praktischen und theoretischen Prüfungen. (Oktoberlehrgang)

Erstausbildung DSV Grundstufe / DSV Instructor Alpin & Schneesportlehrer (Schnee 2)

Unser Erstausbildungslehrgang in den Alpen für DSV Übungsleiter Grundstufe, Instructor Alpin! Der LG beinhaltet die praktischen und theoretischen Prüfungen. (Osterlehrgang)

 

Basics Technik Alpin

Du brauchst Input zu den Basics des alpinen Skifahrens? In der Skihalle Wittenburg bieten wir Grundlagenkurse für Jeden an!

 
Aus-, Fort- und Weiterbildung Snowboard Grundlagenausbildung für Lehrer im Schneesport
DSV Übungsleiter Grundstufe / Instructor

Basics Technik Snowboard

Du brauchst Input zu den Basics des Snowboardens? In der Skihalle Wittenburg bieten wir Grundlagenkurse für Jeden an!

Erstausbildung Übungsleiter Grundstufe/Instructor Snowboard (Schnee 1)

Unser Erstausbildungslehrgang in den Alpen für DSV Übungsleiter Grundstufe. Der LG beinhaltet die praktischen und theoretischen Prüfungen. (Oktoberlehrgang)

Erstausbildung / Fortbildung DSV Übungsleiter Grundstufe / Instructor SB  (Schnee 2)

Unser Erstausbildungslehrgang in den Alpen für DSV Übungsleiter Grundstufe, Instructor Snowboard! Der LG beinhaltet die praktischen und theoretischen Prüfungen. (Ostern)

Fortbildung & Sichtung Snowboard

Fortbildungs- und Sichtungslehrgang im Mittelgebirge (Oberwiesenthal)

Du willst deine Lizenz verlängern, oder strebst eine Ausbildung zum Übungsleiter und möchtest dich sichten lassen? Dann bist du hier richtig

 

 

Aus-, Fort- und Weiterbildung Ski Nordisch Langlauf Skiroller
DSV Übungsleiter / Instructor Nordic Walking, Nordic Blading und Nordic Skiing

 

AB / FB Nordisch und Praxis mit Inlinern Teil I

Langlaufmodul auf Inlinern in Kleinkoschen

 

AB / FB Nordisch Langlauf Teil II

(wird auch als 15 LE Fortbildung anerkannt)

 

Langlaufmodul auf Schnee in Geising

Schneesport Grundlagenausbildung für Lehrer im Schuldienst

Grundlagenausbildung für Lehrer im SchneesportLizenzerwerb und Lizenzverlängerung „Schneesportlehrer an Schulen“ Brandenburg
(Aus- und Fortbildung für Sportlehrer und Lehrer im Schneesport)

 

Erstausbildung – Lizenzerwerb Schneesportlehrer an Schulen (Schnee 1)

Unser Erstausbildungslehrgang in den Alpen für für "Schneesportlehrer an Schulen" Brandenburg. Der LG beinhaltet die praktischen und theoretischen Prüfungen. (Oktoberlehrgang)

Erstausbildung / Fortbildung Schneesportlehrer an Schulen (Schnee 2)

Unser Erstausbildungslehrgang (Alpin oder Snowboard) in den Alpen für "Schneesportlehrer an Schulen" Brandenburg! Der LG beinhaltet die praktischen und theoretischen Prüfungen. (Osterlehrgang)

Lizenzverlängerung & Sichtung Schneesportlehrer an Schulen

Fortbildungs- und Sichtungslehrgang im Mittelgebirge (Oberwiesenthal)

Du willst deine Lizenz verlängern, oder strebst eine Ausbildung zum "Schneesportlehrer an Schulen" Brandenburg (Alpin oder Snowboard) an und möchtest dich sichten lassen? Dann bist du hier richtig.

 
 

 

Aus- und Weiterbildung Kampfrichter / SprungrichterAus- und Weiterbildung —  Kampfrichter / Sprungrichter

Ausbildung / Fortbildung Kampfrichter Nordisch

   
   
   
   
   
   

Ausbildung / Fortbildung Kampfrichter Alpin

   
   
   
   
 

 

Ausbildung / Fortbildung Sprungrichter

   
   
   
   
 

 

 

Landes-Lehrteam-Schulung (LLT_Schulung)
Alpin / Snowboard / Nordisch / Biathlon

 Schulungen durch Bundeslehrteams für Landes-Lehrteams organisiert durch den LSVBrd

 


"Schneesport schaut hin!" Prävention sexualisierter Gewalt (PSG)

DSV Ehrenkodex

Das Lehrteam und die Verbandstrainer des LSVBrd bekennen sich zum Ehrenkodex und haben diesen unterzeichnet.

DSV Ehrenkodex

PSG (Prävention sexualisierter Gewalt)


Formulare und Ausbildungsunterlagen

Die Schneelehrgänge sind keine Komplettlehrgänge. Sie enthalten die Praxisanteile sowie ausgewählte Theoriethemen für die Instructor Ausbildung Alpin/Snowboard. Für die DSV Grundstufe ist ein zusätzlicher Praxislehrgang zu absolvieren.


Die vorgeschriebene Theorieausbildung wird durch die zentrale Theorie und Heimstudium abgedeckt. Die abzuleistenden LE (Lehreinheiten) sind den Ausbildungsrichtlinien in dieser Seite zu entnehmen.


Anmeldungen zu den Lehrgängen erfolgen über die Geschäftsstelle des LSV Brandenburg.

Anmeldeformular zur Übungsleiteraus- und -fortbildung Alpin, Snowboard, Nordisch


Allgemeine Anmelde- und Zulassungsbedingungen für die Aus- und Fortbildung

 

Checkliste

hier herunterladen

Praktikumshinweise und Nachweis

hier herunterladen

 

 

Literaturliste Ausbildung Alpin

hier herunterladen

Literaturliste Ausbildung Snowboard

hier herunterladen

Fragenkatalog für Ski Alpin Übungsleiter
- DSV Grundstufe -

  (in der Geschäftsstelle erhältlich oder per email anfordern)

Fragenkatalog für Ski Alpin Übungsleiter
- DSV Instructor -

  (in der Geschäftsstelle erhältlich oder per email anfordern)

Fragenkatalog für Snowboard Übungsleiter
- Grundausbildung -

  (in der Geschäftsstelle erhältlich oder per email anfordern)

Fragenkatalog für Ski Langlauf Übungsleiter
- Grundausbildung -

  (in der Geschäftsstelle erhältlich oder per email anfordern)

Deutsche Skiwettkampfordnung (IWO-DWO-ALPIN, Band IV)

hier herunterladen

Lehrgangsanmeldung

Anmeldeformular zur Übungsleiteraus- und -fortbildung Alpin, Snowboard, Nordisch


Allgemeine Anmelde- und Zulassungsbedingungen für die Aus- und Fortbildung

 

Die Lehrgangsanmeldung für die Übungsleiteraus- und –fortbildung hat mit einem Anmeldeformular zu erfolgen. Dabei sind die Allgemeine Anmelde- und Zulassungsbedingungen für die Aus- und Fortbildung zu beachten (siehe oben).


Die Anmeldetermine sind verbindlich einzuhalten. Nachmeldungen sind grundsätzlich nicht möglich und werden nur bei freien Kapazitäten berücksichtigt.


Die Lehrgangsgebühren sind mit der Anmeldung direkt an den Landes-Skiverband Brandenburg e.V. zu überweisen.

KTN

Als Verwendungszweck bei der Überweisung bitte die Lehrgangsnummer angeben.

 

Checkliste

Dieses Blatt soll dir einen Überblick über deinen Fortschritt der Ausbildung geben, es dient lediglich der persönlichen Übersicht. In der Geschäftsstelle des LSV werden alle Lehrgänge an denen du teilgenommen hast und ausbildungsrelevante Nachweise gespeichert. Erst nach vollständiger Vorlage aller Unterlagen kann die Lizenz erteilt werden.

 

Zulassungsvoraussetzung

erfüllt

1. Mitglied in einem Verein des LSV  (Kopie an LSV o. Stempel/Unterschrift)

 

2. Vollendung des 16.Lebensjahres

 

3. Erste-Hilfe-Kurs nicht älter als 2 Jahre, Kopie an LSV  (9 LE)

 

4. Abnahme DSV Lehrplanpaket

 

5. Beantragung DSV Card / Vorlage Bestätigungsmail DSV

 

 

Ausbildungsmodule

Datum

1. Praktikum (14 LE)

 

2. Theorielehrgang (insgesamt 25 LE)
   Zentrale Theorie (8 LE)

 

3. Praxislehrgang (Grundlagen) (20 LE)

 

4. Schneelehrgang (53 LE)

 

 

Allgemeine Anmelde- und  Zulassungsbedingungen für Aus- und Fortbildung im Landes-Skiverband Brandenburg e.V.
  • Bitte beachten Sie Zulassungsvoraussetzungen für die einzelnen Ausbildungsstufen
  • Die Anmeldung zur Aus- und Fortbildungen des Landes-Skiverbandes Brandenburg ist nur für Mitglieder in einem Skisportverein möglich. Ausnahmen sind Lehrkräfte an Schulen.
  • Teilnehmer aus anderen DSV Landesskiverbänden müssen bei Anmeldung zu unserer Aus- und Fortbildung eine schriftliche Einverständniserklärung  (e-mail, Fax) des Heimatfachverbandes vorlegen.
  • Die Anmeldung kann online oder in Schriftform mit Angabe des gewünschten Lehrganges erfolgen. Sie ist verbindlich solange der Lehrgang nicht ausgebucht ist.
  • Bei Stornierung durch den Lehrgangsteilnehmer fallen Stornogebühren an.
  • Anzahlung und Restbetragszahlung werden durch die Reservierungsbestätigungen geregelt.
  • Mit der Anmeldung zum Lehrgang ist  ein gültiger Nachweis 1. Hilfe Lehrgang und einzureichen.

 

Zusatzbedingungen Ausbildung DSV ÜL Grundstufe und Instructor
 

Grundstufe

Verbindliche Abnahme des DSV-Lehrplanpakets zum Vorzugspreis von 59,90 € (inklusive Verpackungs- und Portokosten) bestätige ich mit meiner Anmeldung zur Ausbildung DSV ÜL Grundstufe. Mit einer Datenweitergabe an den DSV zum Versand des Lehrplanpakets und dazugehöriger Rechnung bin ich einverstanden.


Lehrplanpaket: DSV Theorielehrbuch, Lehrplan Freeride/Risikomanagement und Disziplinlehrplan)

 

Verbindliche Beantragung der DSV Card vor Ausbildungsbeginn:
Vor der Ausbildung muss die DSV Card (DSV Lizenz) online beim DSV Card- und Lizenz-Service beantragt werden. (Kosten ca. 50,00 € )

  • es sind nur Online Card-Beantragungen beim DSV Card-Service möglich
  • Die Eingangsbestätigungsmail, die jeder Teilnehmer nach Beantragung vom DSV Card Service automatisch erhält, ist beim Lehrgang vorzulegen.
  • Card Anträge von Teilnehmern die nicht bestanden haben, werden storniert.
  • Card Anträge von Teilnehmern, bei denen die einzureichenden Unterlagen unvollständig sind, behalten 1 Jahr ihre Gültigkeit.
  • Vor einer Nachprüfung ist ein neuer Card Antrag zu stellen.

 

Instructor

  • Die Ausbildung kann nur mit einer gültigen DSV Lizenz (DSV Card Grundstufe) bzw. einer vorherigen Beantragung der DSV Card Instructor erfolgen.
  • Bedingungen siehe Grundstufe Pkt. 2.

 

Lehrgangsbedingungen:
  1. Unsere Lehrkräfte sind qualifizierte Skilehrer, die ihr ganzes Wissen und Können in Vorbereitung und Durchführung der Lehrgänge einsetzen.
  2. Ohne Einschränkung der Verantwortlichkeit eines Skigebietsbetreibers hinsichtlich der Beschaffenheit und Gestaltung der Pisten und Beförderungsanlagen sowie deren konstruktions- und organisatorisch bedingten Bestandteile sollte sich jeder Teilnehmer der Gefahren in Ausübung von Wintersport bewusst sein. Jeder Teilnehmer sollte auf Grund seiner physischen Fähigkeiten und technischen Ausrüstung beurteilen, ob die Pistenbedingungen je nach vor Ort bestehenden Umwelt- und Witterungseinflüssen für Ihn gefährlich sind.
  3. Jeder Teilnehmer ist für etwaige Schäden gegenüber Drittpersonen haftbar. Er ist für die Funktionsfähigkeit und Sicherheit seiner gesamten Ausrüstung am Berg selbst verantwortlich.
  4. Jeder Teilnehmer muss ausreichend versichert sein. Der Landes-Skiverband Brandenburg lehnt jegliche Haftung bei Unfällen, Personen- und Sachschäden ab.
  5. Sicherheit geht vor. Auf Grund von Witterungseinflüssen oder anderer höherer Gewalt kann der Veranstalter gezwungen sein, den Tagesablauf vor Ort kurzfristig zu ändern.
  6. Der Landes-Skiverband Brandenburg erhebt folgende Stornogebühren:
  • Bei Rücktritt bis 40 Tage vor Lehrgangseginn werden 20 % der Kursgebühr einbehalten.
  • Bei Rücktritt 39. bis 20. Tag vor Lehrgangseginn werden 30 % der Kursgebühr einbehalten.
  • Bei Rücktritt 19. bis 5. Tag vor Lehrgangseginn werden 80 % der Kursgebühr einbehalten.
  • Bei Rücktritt bis 4. Tage vor Lehrgangseginn werden 90 % der Kursgebühr einbehalten.
  • Können Lehrgangsteilnehmer 10 Tage vor Lehrgangsbeginn eine Ersatzperson zur Übernahme der Buchung stellen, fallen keine Gebühren an.

Anerkennung von Aus- / Fortbildungen zwischen DSV – DSLV

Die Regelungen zur Anerkennung von Fortbildungen zwischen DSV und DSLV und anderer Verbände sind auf der Homepage des DSV online. Weiterhin sind auch die angepassten und ab der Saison 2015/2016 gültigen Curricula sowie die Ausbildungskonzeption unter dem gleichen Link online.

Anerkennungsregelungen für "Schneesportlehrer an Schulen Brandenburg"

Nachweise von Ausbildungen aus anderen Bundesländern und Verbänden müssen vom Bewerbenden beim LSVBrd zur Prüfung der Anerkennung eingereicht werden. Höherwertige Ausbildungen (Übungsleiterausbildungen von Dachverbänden DSV, DSLV) werden vollständig anerkannt. Sonstige Ausbildungen können nach Prüfung (abhängig vom nachgewiesenen Ausbildungsumfang und Inhalt) vollständig, teilweise oder nicht anerkannt werden. In der Regel ist eine Lehrprobe im Schnee zu absolvieren.

 

DSV - Card _ System

DSV-Card-System

Alle ausgebildete Übungsleiter, Trainer und Skilehrkräfte werden Inhaber einer DSV-Card. Die DSV-Card beinhaltet die DOSB- Trainerlizenz und die DSV-Basic-Versicherung.
 
Card-Ausstellung und Lizenzerteilung erfolgt auf Antrag durch die DSV-Ausbildungsakademie in Planegg.
 
Für Inhaber der DSV-Card dient diese als international anerkannter Skilehrer-Ausweis und gewährt in vielen Skigebieten beträchtliche Vorteile.

 

DSV-Card - Das neue Leistungspaket Info online
DSV-Card - Antrag

hier herunterladen

Antrag online

DSV-Card - Informationen Informationen - Fragen

DSV-Card - Inhaber

Ermäßigungen in Skigebieten

Ermäßigungen

 

 

 

 

Ski Online

 

DSV Aktiv

 

DSV Fan Seite

 

e-Learning

 

Das Online-Portal für Wintersport an Schulen

 

Sportspoint