BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Teilen auf Facebook   Instagram   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Der WSV 1923 beim Baumblütenspringen in Rothenburg

08. 05. 2022

Nach der Saison ist vor der Saison

Kaum ist die Wintersaison 2021/22 für die Sportler und Sportlerinnen des Wintersportvereins 1923 Bad Freienwalde vorbei, da begann am vergangenen Sonnabend auch schon die neue Saison 2022/23

 

(Rothenburg) Traditionell beginnt für die Jungen und Mädchen des WSV 1923 die Wettkampfsaison im Mai in Rothenburg an der Saale. Der dortige SFV ist Veranstalter des Baumblütenspringens, das in diesem Jahr bereits zum 53. Mal ausgetragen wurde. Auf den drei Schanzen im Nußgrund (K 7, K 16 und K 34) gingen diesmal 14 junge Sportler aus Bad Freienwalde unter Landestrainer Stefan Wiedmann an den Start. 4 erste, 1 zweiter, 2 dritte Plätze auf dem Treppchen. Dazu 2 vierte, 3 fünfte und 1 sechster Platz: So lautet das beachtliche Ergebnis dieses ersten Wettkampfes für die Nachwuchsspringer und Springerinnen des WSV in der neuen Saison. Alle Sportler aus der Kurstadt konnten somit bei der Siegerehrung einen Pokal oder eine Urkunde erhalten. Es zeigt sich, dass die kontinuierliche Trainingsarbeit in der Sparkassen-Ski-Arena im Papengrund zu Bad Freienwalde auch weiterhin auf gute Ergebnisse hoffen lässt. Mit dazu bei trägt auch die ständige Verbesserung der technischen Voraussetzungen. Im vergangenen Jahr konnte die Aufstiegshilfe bis zur K 20 in Betrieb genommen werden. Dadurch wurde die Trainingsintensität im Nachwuchsleistungssport verdoppelt. Noch in diesem Jahr wird es auch einen Personenaufzug an der K 60 geben. Dann können auch die etwas älteren Sportler ihre Sprünge von der Kurstadt-Schanze Helmut Recknagel effektiver gestalten.  So werden auch weiterhin Springer und Springerinnen aus Bad Freienwalde zu den Besten in Deutschland gehören und mit ihren Leistungen ein Aushängeschild für die Kurstadt sein.

 

 

 

Ergebnisse:

Erste Plätze: Florian Lipke, Florian Fechner, Mila Twarok und Minna Anklam

Zweiter Platz: Karla Anklam

Dritte Plätze: Anja Rost, Louisa Biesecke

Vierte Plätze: Hotte Mahnke, Noah Trutewich, Emil Weßlau

Fünfe Plätze: Annalyne Deinert, Leon Latypov, Atreju Mulack

6. Platz: Bruno Quasdorf

 

 

 

Bild zur Meldung: Die Mannschaft des WSV 1923 Bad Freienwalde

Fotoserien


Baumblütenspringen in Rothenburg (08. 05. 2022)

Urheberrecht:

5 x WSV 1923, 1 x Bärbel Schulze

 

dsv   sis   DSVaktiv   snb DOSB  
e-Learning   dwds   Das Online-Portal für Wintersport an Schulen     lsb